lauf-stark fürs leben 

"nebenan ist überall" - Spenden-Laufprojekt

Warum Hummelchen und Bertha "lauf-stark" begleiten...


Als die Idee von "lauf-stark" langsam Gestalt gewann und immer größer wurde, da haben viele mir - nun nicht gerad einen Vogel gezeigt, aber doch gesagt: "Könnt`s nicht lieber ne Nummer kleiner sein...  

Und dabei ist mir dann sehr schnell ein Spruch eingefallen, den ich sehr mag:

"Nach den anerkannten flugmechanischen Gesetzen kann die Hummel wegen ihrer Gestalt und ihres Gewichts im Verhältnis zur Flügelfläche nicht fliegen. Aber die Hummel weiß es nicht und fliegt trotzdem." (Igor Iwanowitsch Sikorsky)

Dieser Spruch gilt nicht nur für "lauf-stark", sondern eigentlich auch für mein Leben. Vor gut 15 Jahren hat mich ein Therapeut gefragt: "Wenn Sie sich vorstellen  - 10 Jahre weiter... Wie würden Sie sich Ihr Leben dann vorstellen, wünschen?" Ich fand die Frage ganz furchtbar, weil ich mir nie auch nur im entferntesten vorstellen konnte, DASS das Leben einmal gut und lebenswert sein könnte. Keine Idee davon hatte, auch keine Hoffnung.

Hätte mir damals jemand von meinem Leben heute erzählt - so schwer es manchmal bleiben mag -, ich hätte gesagt, er oder sie spinnt.

Ich habe um vieles hart gekämpft, vieles hat lange gedauert und dauert noch. Aber bei all dem habe ich immer wieder die Erfahrung gemacht: Wenn du einen Traum hast und versuchst, langsam einen Schritt vor den anderen zu setzen, dann öffnen sich dir Wege. Vielleicht nicht die anfangs geplanten, aber stattdessen dann eben neue, andere. Und irgendwann blickst du staunend zurück und wunderst dich, was du schon alles hinter dir gelassen hast - und was alles Gutes vor dir liegen kann - wenn du möchtest

Bei "lauf-stark" war mir von Anfang an genauso wichtig wie das Sammeln von Spenden, anderen Betroffenen - so gut es geht - ein winziges bisschen Mut zu machen. Traut euch, zu träumen - auch wenn der Traum manchmal fast weh tut, weil er so sehr mit der gefühlten Gegenwart kollidieren mag. Und traut euch, einen Schritt nach dem anderen zu tun - winzig kleine vielleicht.

Es mag sein, dass das Leben nie leicht sein wird - was ist das schon, leicht. Aber das Leben kann Tiefe (im positiven Sinne) haben, es kann einen erfüllen, es kann lebenswert, liebenswert sein. Selbst wenn ich selbst mir das nicht immer vorstellen kann.

Deswegen die Hummel. Sie ist die Botschafterin von "lauf-stark": Gib nicht auf. Du trägst Kräfte in dir, die du selbst und bisweilen auch andere niemals für möglich gehalten hätten. Und das, was dir selbst vielleicht unmöglich erscheint, kann manchmal wahr werden - auch für dich... DAS ist die Botschaft von Hummelchen - und deswegen ist sie mir so wichtig bei "lauf-stark".

Na - und Deichschaf Bertha ist dabei, weil Bertha aus Nordfriesland ganz ganz viel Gutes für Kinder tut und selbst sogar fliegen gelern Und Bertha hat sich entschlossen, uns mit ihrer bunten Auffassung vom Leben zu begleiten und zu unterstützen!!! Hier könnt ihr mehr von Bertha lesen...

Für all das brauchen wir euch alle! Wir brauchen euch, damit ihr die Hoffnung verkörpert. Wenn ihr uns ein paar Meter oder Kilometer begleitet, wenn ihr ein paar Cent spendet, wenn ihr uns eure guten Wünsche mit auf den Weg schickt...

Lasst uns der Welt und auch den Menschen, die wegen der Folgen von Missbrauch und Gewalt so sehr um ihr Leben kämpfen, zeigen: Es ist uns nicht egal. Wir behalten die Hoffnung - für das Leben...

Hummelchen würde auch gern bei Ihnen einziehen!

Sie können unser Maskottchen bei Bertas Wollscheune erwerben (für kleines Geld: 10,00 €) und unterstützen damit lauf-stark - die Hälfte des Verkaufspreises kommt als Spende lauf-stark zugute!!!

Ein sehr herzliches Dankeschön an Bertas Wollscheune!!!